Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen

RC-VLOGGER.COM
Dipl.-Ing. (FH) Stephan Eich
Sedanstraße 2
12167 Berlin

  1. Geltungsbereich

(1) Der Anbieter betreibt unter https://rc-vlogger.com mit Subdomains eine Plattform für Blogger, welche öffentliche Videoinhalte und Block mit Text und Bild in ihrem eigenen Kanal nach der Registrierung veröffentlichen können.

(2) Die Seite ist in deutscher Sprache. Die Übersetzung erfolgt über eine KI und es gilt immer der Inhalt zum deutschen Text zum Sinn und Wortlaut. Auch Übersetzungen können Fehler haben und den Sinn verstellen, auch wenn dies durch eine hochwertige neuronale Übersetzung mit KI erfolgt. Im Zweifel gilt immer der deutsche Text zum Sinn und Inhalt.

(3) Registrierte Personen (im Folgenden „Mitglied“ oder „Nutzer“ genannt) können auf der Plattform kostenlose und kostenpflichtige digitale Inhalte abrufen und auch selbst einstellen.
(4) Die Plattform ist in einen kostenpflichtigen und einen kostenpflichtigen Nutzerbereich unterteilt. Die dafür vorgesehenen Laptops sind in einer gesonderten Leistungsübersicht geregelt. Einige Bereiche und Funktionen der gesamten Plattform sind nur zahlenden Mitgliedern zugänglich (interne Kommentarfunktionen, internes Mailsystem, automatisierter Import Ihres YouTube-Kanals in Ihren RC-Vlogger-Kanal geplant). Die Nutzung der Plattform für Mitglieder ist nur zulässig, sofern hierdurch nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB/Allgemeine Nutzungsbedingung verstoßen wird.

(5) Von diesen Geschäftsbedingungen abweichende Regelungen haben keine Gültigkeit, es sei denn, der Anbieter stimmt diesen ausdrücklich zu.

  1. Eröffnen eines Mitglied-Nutzerkontos

(1) Voraussetzung für die Nutzung der Plattform des Anbieters ist die Eröffnung eines Mitgliedskontos auf RC-Vlogger.COM oder eines Nutzerkontos auf https://rc-vlogger.com. Die Registrierung auf RC-VLOGGER.COM für die Nutzung des damit eröffneten Kanals des Mitgliedes und der damit genutzten Plattform auf https://rc-vlogger.com ist kostenlos.
(2) Mit Abschluss des Anmeldevorgangs, der Zustimmung zur Geltung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch das Mitglied sowie der Freischaltung des Mitgliedskontos durch den Anbieter kommt ein Nutzungsvertrag zwischen dem Mitglied und dem Anbieter zustande. Das Mitglied wird per E-Mail über die Freischaltung informiert.
(3) Ein Rechtsanspruch auf Eröffnung eines Mitgliedskontos besteht nicht. Der Anbieter behält sich vor, den Vertragsschluss im Einzelfall abzulehnen. Hiervon wird der Anbieter den beantragenden Nutzer sofort unterrichten.

(4) Als Mitglied und Nutzer können sich unbeschränkt geschäftsfähige, volljährige natürliche Unternehmer sowie juristische Personen anmelden. Eine Mitgliedschaft für gewerbliche Nutzer ist nicht möglich. Ausdrücklich untersagt ist die Anmeldung eines Benutzerkontos für Dritte ohne deren Einverständnis sowie die Mehrfachnutzung verschiedener Mitgliedskonten durch ein und denselben Nutzer.

  1. Mitgliedskonto/ Benutzername

(1) Zur Eröffnung eines Mitgliedskontos gibt sich der Nutzer selbst einen Mitgliedsnamen. Dieser darf nicht aus einer für Dritte geschützten Bezeichnung bestehen. Das Mitglied ist dafür verantwortlich, vor der Anmeldung sicherzustellen, dass der gewählte Mitgliedsname keine Rechte Dritter, insbesondere Marken-, Urheber- oder Namensrechte, verletzt.
(2) Mitglieder haben die im Rahmen der Anmeldung erforderlichen Daten vollständig und richtig anzugeben. Die Mitgliedsdaten können jederzeit im Profil des Mitglieds bearbeitet werden. Der Anbieter kann die Richtigkeit der Angaben nicht überprüfen und haftet für falsche oder unvollständige Angaben erst ab Kenntnis. Der Anbieter wird Hinweisen auf falsche oder unvollständige Mitgliedsdaten unverzüglich nachgehen. Der Anbieter ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, eine Überprüfung der Mitgliedsdaten und Profildaten vorzunehmen.
(3) Die Mitglieder haben ihre persönlichen Zugangsdaten vertraulich zu behandeln und vor dem Zugriff unbefugter Dritter zu schützen. Insbesondere ist eine Weitergabe der Zugangsdaten an Dritte ohne Zustimmung des Anbieters untersagt. Sobald ein Mitglied Kenntnis vom Missbrauch seiner Zugangsdaten oder deren unberechtigter Nutzung durch Dritte erhält, ist dies dem Anbieter unverzüglich mitzuteilen. Das Mitgliedskonto ist nicht übertragbar.

(4) Die bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse dient der Kommunikation mit dem Anbieter und ist für alle vertragsrelevante Korrespondenz zwischen Anbieter und Mitglied maßgeblich. An diese E-Mail-Adresse versendet der Anbieter auch alle Informationen zur Plattform sowie, soweit vom Mitglied angefordert, Newsletter. Mit ein und derselben E-Mail-Adresse kann nur eine Zugangsberechtigung zur Plattform erstellt werden. Die E-Mail-Adresse wird ebenso für Benachrichtigungen verwendet, z. B. für Benachrichtigungen über Abonnenten oder Kommentaren von verlinkten Kanälen.

  1. Verlinkung und Einbindung von fremden Inhalten

(1) Das interne Forumssystem bietet jedem Nutzer die Möglichkeit zum Austausch und zur Verlinkung von Vlog- und Blog-Beiträgen. Insoweit Links auf rc-vlogger.com durch den Nutzer gepostet werden (dies gilt ebenso für automatisierte Links oder durch embedded links inkl. Text und Links), hat der Nutzer, welcher die Links einstellt oder die Automatisierung  eingerichtet hat, dafür Sorge zu tragen, dass hierdurch keine Rechte Dritter verletzt werden und die verlinkten Inhalte gegen keine Gesetze verstoßen.

(2) Sollte dadurch diese unzulässige Handlung eine Abmahnung oder Strafen an den Anbieter zur Folge haben, werden diese Kosten zu Lasten des Link setzenden Nutzers gehen. Der ist für den unerlaubt gesetzten Link oder das Einbinden von Bild, Text und Video-Inhalten selbst verantwortlich und stellt den Anbieter aus den Folgen seiner Handlung zu jeglichen Ansprüchen seitens Dritter frei. Alle entstehenden Kosten aus der Folge seiner unerlaubten Handlung gehen zu seinen Kosten und Lasten.

(3) Inhalte dürfen ohne ausdrückliche Zustimmung des Anbieters ausschließlich von den Seiten Modellpilot.EU, Facebook, Twitter, Instagram und YouTube auf der Plattform RC-Vlogger.COM geteilt werden. Verlinkungen von anderen Seiten ist ohne Genehmigung des Anbieters ausdrücklich verboten.

  1. Vergütung, Zahlung, Versand

(1) Die Anmeldung zur Nutzung der Plattform RC-Vlogger.COM und seinen Diensten ist kostenfrei.
(2) Für die Nutzung bestimmter Funktionen der Plattform ist eine kostenpflichtige Mitgliedschaft oder der Zukauf von Leistungspaketen oder Abschluss eines Abonnements notwendig. Die Höhe der Gebühr berechnet sich nach der jeweils zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Leistungs- und Kostenübersicht.

(3) Die Kosten werden per E-Mail in Rechnung inkl. gültiger MwSt. gestellt. Die Vergütung ist ohne gesonderte Vereinbarung sofort nach Rechnungsstellung für den jeweils in Rechnung gestellten Zeitraum fällig.

(4) Die Zahlung erfolgt mittels Überweisung auf das angegebene Konto des Anbieters oder über den Bezahldienst PayPal.

(5) Kommt das Mitglied in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz der Europäischen Zentralbank zu fordern. Für den Fall, dass wir einen höheren Verzugsschaden geltend machen, hat der Besteller die Möglichkeit nachzuweisen, dass der geltend gemachte Verzugsschaden überhaupt nicht oder in zumindest wesentlich niedrigerer Höhe angefallen ist.

  1. Vertragsdauer

(1) Der Vertrag zur Nutzung der Plattform wird auf unbestimmte Dauer geschlossen.
(2) Die kostenfreie Mitgliedschaft kann jederzeit ohne Einhaltung einer Kündigungsfrist per E-Mail und oder schriftlich (sicherer Weg) an den Anbieter gekündigt werden.
(3) Die kostenpflichtige Mitgliedschaft hat eine Laufzeit von 1 Jahr. Der Vertrag verlängert sich nach Ablauf automatisch und ist sodann monatlich mit einer Kündigungsfrist von einem Monat zum Ende des Monats kündbar.

(4) Es kann auch eine kostenpflichtige Mitgliedschaft mit einer Laufzeit von 1 Monat abgeschlossen werden. Der Vertrag verlängert sich bei einer solchen Laufzeit nicht automatisch nach Ablauf des Monats und es erfolgt das Downgrade auf eine kostenfreie Mitgliedschaft.
(5) Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt für beide Seiten bestehen.

  1. Übertragung von Nutzungsrechten durch den Anbieter

(1) Die Mitglieder übertragen dem Anbieter für die Dauer der Mitgliedschaft ein einfaches Nutzungsrecht an den hochgeladenen Bildern und Texten zu Zwecken der digitalen Veröffentlichung auf Webseiten und in sozialen Netzwerken. Die Nutzungsrechte für andere Bereiche wie etwa Print sind hiervon nicht betroffen. Eine Vergütungspflicht für die Rechteübertragung besteht nicht.

2) Die auf diesen Seiten von RC-Vlogger.COM eingestellten Fotos, Videos und Texte
dürfen weder gedruckt, heruntergeladen, verteilt oder online geteilt oder auch zum Original verändert werden oder auch anderweitig zur Verbreitung genutzt werden. Es bedarf in jedem Fall zum Bild, Text, Video eine ausdrückliche schriftliche Vereinbarung mit RC-Vlogger.COM und deren Urhebern bzw. Nutzungsrechtsinhabern.

  1. Nutzung von RC-Vlogger.COM 

(1) Der Anbieter stellt registrierten Mitgliedern/Nutzern die technische Plattform für den Betrieb eines Video- und Text-mit-Bild-Postblock-Channels zur Verfügung. Das Einstellen von Vlogs oder Blogs auf dieser Plattform in gewerblichem oder unternehmerischem Umfang ist nicht erlaubt. Für das Einstellen von Vlogs oder Blogs auf dieser Plattform ist eine kostenfreie Registrierung durch den Nutzer notwendig.
(2) Der Anbieter wird nicht Vertragspartner der zwischen den Mitgliedern außerhalb der Plattform des Anbieters geschlossenen Verträge. Die Erfüllung geschlossener Verträge erfolgt ebenfalls ausschließlich zwischen den Mitgliedern/Nutzern/Besuchern. Sollten nicht redaktionell entdeckte eingestellte Inserate oder Angebote auf der Plattform des Anbieters eingestellt sein, so stellt das kein rechtlich verbindliches Angebot dar, sondern eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe von Angeboten. Der Anbieter haftet nicht für das Zustandekommen, die Durchführung und die Abwicklung der Verträge zwischen den Mitgliedern/Nutzern.
(3) Die Nutzung der Plattform für Mitglieder/Nutzer ist nur zulässig, soweit hierdurch nicht gegen gesetzliche Vorschriften oder diese AGB verstoßen wird.
(4) Die Daten können im Profil des Nutzers bearbeitet werden. Der Anbieter kann die Richtigkeit der Angaben nicht überprüfen und haftet für falsche oder unvollständige Angaben erst ab Kenntnis. Der Anbieter wird Hinweisen auf falsche oder unvollständige Verkäuferdaten unverzüglich nachgehen, welche über das allgemeine Kontaktformular eingehen.
(5) Die Mitglieder und Nutzer räumen dem Anbieter ein einfaches, zeitlich nicht beschränktes, nicht übertragbares und nicht widerrufliches Nutzungsrecht an den für die Veröffentlichung des Videoblogs mit Text und Text mit Bildblogs auf der Website des Anbieters übermittelten Inhalten ein. Der Anbieter behält sich das Recht vor, die Inhalte der Mitglieder zu bearbeiten, etwa um ein einheitliches Format bei der Veröffentlichung zu gewährleisten. Die Mitglieder stimmen dieser Form der Bearbeitung ausdrücklich zu.
(6) Das Einstellen von Vlogs oder Blogs, die der Werbung für den Verkauf von Waren und Leistungen außerhalb der Plattform des Anbieters lediglich dienen, ist untersagt. Das Einstellen von Werbemedien, die nicht unmittelbar mit der Anbahnung, Durchführung oder Abwicklung eines Auftrags auf der Plattform des Anbieters zu tun haben, sind – gleich in welchem Format – nur nach ausdrücklicher Genehmigung des Anbieters zulässig.
(7) RC-Vlogger.COM stellt einen Online-Service zur Verfügung, über den das Mitglied in einem Personen zur Verfügung gestellten bezogenen Block-Channel eigene Posts mit Text und Bild (Blog) oder Video (Vlog) erstellen und veröffentlichen kann. Andere Nutzer können die Vlogs oder Blogs anderer Mitglieder einsehen, abonnieren, kommentieren und mit diesen Mitgliedern nach dem Login in Kontakt treten. Der Austausch elektronischer Nachrichten zwischen Inserenten und Interessenten wird bereitgestellt. Eine Konvertierung der Dateien sollte in taugliche Dateiformate vom Inserenten erfolgen, bevor diese hochgeladen werden, für die Nutzung in mobilen Anwendungen und Webseiten werden diese Daten von RC-Vlogger.COM konvertiert.
(8) Die Vlogs oder Blogs auf RC-Vlogger.COM dienen dem Veröffentlichen von öffentlich eingestellten Videos von Social-Media-Videoplattformen und dem Zusammenführen von Vloggern und Bloggern und Interessenten der eingestellten Inhalte rund um das Thema Modellbau und ferngesteuertem Modellbau. RC-Vlogger.COM ist selbst kein Anbieter von Modellbau-Produkten.
(9) Im Rahmen der Vlog- und Blog-Beiträge und auf der Übersichtsseite eines Nutzers zeigt RC-Vlogger.COM zusätzliche Angaben zum Nutzer und dessen Aktivitäten auf RC-Vlogger.COM an (dies können z. B. Angaben zur aktuellen Aktivität „online“ und zum Rating mit Sternen-Bewertung anderer Nutzer, aktuelle Posts, Playlistenbeiträge etc. sein) Darüber hinaus behält sich RC-Vlogger.COM vor, den Nutzer anhand bestimmter Kriterien redaktionell zu kennzeichnen.
(10) RC-Vlogger.COM ermöglicht es Nutzern, sich basierend auf einer konkreten Interaktion gegenseitig und öffentlich zugänglich zu bewerten. Die Nutzung des Bewertungssystems (1 bis 10 Sterne) bestimmt sich nach dem Grundsatz zur Bewertungsfunktion (1 Stern = gering bis 10 Sterne = stark) von RC-Vlogger.COM. Es sind auch Zusätze wie „cry = zum weinen“ und „love“ für „ich liebe“ zur Bewertung möglich.
(11) Der Support von RC-Vlogger.COM ist für jeden registrierten Nutzer zur Einreichung von Beschwerden und anderen Anfragen gebührenfrei.
(12) RC-Vlogger.COM ermöglicht es Nutzern, anderen Nutzern oder deren Vlogs oder Blogs zu folgen sowie diese Vlogs oder Blogs über die Suche zu speichern und zu finden. RC-Vlogger.COM informiert den Nutzer bei Anfragen Dritter (nicht eingeloggte Besucher über das Formular „Wenden Sie sich an den Anzeigeninhaber“). Eine Garantie, dass die E-Mails verschickt werden, kann nicht gegeben werden, daher sollten die eingestellten Vlogs und Blogs entsprechend eigenständig zur Entwicklung und Kommentierung verfolgt werden.
(13) RC-Vlogger.COM veröffentlicht und bewirbt die RC.Vlogger-Seite und die von den Nutzern eingestellten Vlogs und Blogs selbst und durch Dritte, zum Beispiel durch Einbindung der Anzeigen oder Ausschnitte davon auf Webseiten, innerhalb von Software-Applikationen („Apps “), in E-Mails, ggf. in Print-, Funk- und Fernsehmarketingkampagnen oder in anderen Medien. RC-Vlogger.COM ermöglicht auch Dritten, ihre Angebote und Dienstleistungen über die Google-Anzeigen zu allen Unterseiten und Subdomains zu bewerben.
RC-Vlogger.COM kann zur Unterstützung dieser Aktivitäten auch Dritten Zugang zu den über die RC-Vogger.COM angebotenen Dienste veröffentlichten Daten, Informationen und Inhalten zur Verfügung stellen. Der Nutzer gestattet RC-Vlogger.COM die vorgenannte Verwendung seiner Vlogs und Blogs zum Zwecke der Bewerbung und Steigerung der Reichweite der RC-Vlogger.COM-Dienste. Das gilt auch für (automatisierte) Übersetzungen zum Zwecke der Einbindung der übersetzten Vlogs und Blogs in fremdsprachige Inhalte und Angebote.
(14) RC-Vlogger.COM ermöglicht es den Nutzern, die Suchergebnisse anhand verschiedener Kriterien zu sortieren (bspw. Datum, Kategorien, Bewertung).
(15) Aktuell sind alle einsehbaren Inhalte auf RC-Vlogger.COM kostenfrei, der automatisierte Import aus dem YouTube Channel oder anderen Videoplattformen des Nutzers ist grundsätzlich kostenpflichtig.
Mit der Registrierung des Nutzers behält sich RC-Vlogger vor, ein freies Kontingent an Importen aus dem YouTube-Kanal des Nutzers kostenlos zur ersten Nutzung bereitzustellen.
(16) Das Einstellen von Vlogs und Blogs ist nur zu privaten Zwecken erlaubt, gewerbliche Anzeigen sind grundsätzlich untersagt, die Ausnahmen gelten für Bauservice von Modellbauern für Modellbauer und für die Jobsuche von Gewerbetreibenden im Modellbau zu Jobanzeigen für Modellbauer und -piloten und für Suchanfragen von Modellbauern und geneigte gewerbliche Unternehmen aus der Modellbaubranche. VLOGs oder BLOGs welche im Sinne einer werblichen Anzeige fungieren sind grundsätzlich untersagt.
(17) Sollte eine sinnvolle Kategorie zum Thema Modellbau ergänzt werden, kann dies über das Kontaktformular beantragt werden. Die Redaktion wird nach Prüfung dem Wunsch nachkommen, ein Anrecht zur Erstellung der Kategorie oder Schlüsselwort besteht grundsätzlich nicht.

  1. Haftung des Anbieters

(1) Der Anbieter haftet außer in Fällen der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten nur für Schäden, wenn dem Anbieter, seinen gesetzlichen Vertretern oder leitenden Angestellten Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zur Last fällt. Für sonstige Erfüllungsgehilfen haftet der Anbieter nur bei Vorsatz und soweit diese wesentliche Vertragspflichten vorsätzlich oder grob fahrlässig verletzen. Die Haftung des Anbieters, dessen gesetzlichen Vertretern und leitenden Angestellten ist außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit auf den bei Vertragsschluss typischerweise vorhersehbaren Schaden begrenzt.

(2) Die vorstehenden Haftungsbeschränkungen gelten nicht für den Fall der Übernahme ausdrücklicher Garantien durch den Anbieter sowie für Schäden aufgrund der Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

  1. Haftung für Inhalte Dritter

(1) Der Anbieter haftet nicht für die Richtigkeit, Qualität, Vollständigkeit, Verlässlichkeit, Art und Güte oder Glaubwürdigkeit der von den Autoren und Partnern eingestellten Inhalte. Diese stellen keine Meinungsäußerung des Anbieters dar, insbesondere macht sich der Anbieter die Inhalte der Mitglieder/Nutzer nicht zu eigen.

(2) Nach den maßgeblichen gesetzlichen Regelungen des Telemediengesetzes (TMG) sind Diensteanbieter nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten Informationen Dritter zu überwachen oder ohne konkrete Anhaltspunkte nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Eine Haftung für Inhalte Dritter kommt nur dann in Betracht, wenn der Anbieter Kenntnis von den rechtswidrigen Handlungen oder Informationen hat.

(3) Nach Mitteilung entsprechender Rechtsverletzungen durch Dritte wird der Anbieter die rechtswidrigen Inhalte unverzüglich sperren oder löschen sowie geeignete Maßnahmen ergreifen, um die Rechtsverletzung für die Zukunft zu unterbinden.

  1. Haftungsfreistellung

(1) Die Mitglieder/Nutzer unterstützen den Anbieter bei der Abwehr von Ansprüchen, die Dritte gegenüber dem Anbieter aufgrund der von Mitgliedern eingestellten Inhalte geltend machen, insbesondere durch Bereitstellen der zur Verteidigung erforderlichen Informationen.

(2) Das Mitglied/ der Nutzer ist zum Ersatz der zur Rechtsverfolgung notwendigen erforderlichen Aufwendungen – insbesondere der notwendigen Anwalts- und Gerichtskosten – verpflichtet, die dem Anbieter durch die rechtliche Inanspruchnahme durch Dritte aufgrund der von den Mitgliedern und Nutzern eingestellten Inhalte entstehen.

  1. Sperrung von Accounts, Ausschluss von Nutzern

(1) Bei konkreten Anhaltspunkten von Verstößen eines Mitglieds/Nutzers gegen gesetzliche Vorschriften und die in diesen AGB festgelegten Verbote kann der Anbieter den Zugang des Mitglieds sperren. Bei wiederholten Verstößen kann der Anbieter ein Mitglied/Nutzer von der Teilnahme an der Plattform ausschließen. Bei der Wahl der Maßnahme berücksichtigt der Anbieter die berechtigten Interessen des betroffenen Mitglieds, insbesondere die Tatsache, ob das Mitglied/Nutzer den Verstoß verschuldet hat.

(2) Wird ein Mitglied endgültig gesperrt, besteht kein Anspruch auf Wiederherstellung des gesperrten Mitgliedskontos. Wurde ein Mitglied gesperrt, darf dieses Mitglied den Dienst des Anbieters auch mit anderen Mitgliedskonten nicht weiter nutzen. Ebenfalls untersagt ist die erneute Anmeldung des gesperrten Mitglieds unter einem neuen Namen.

(3) Für den Fall der Sperrung eines Mitgliedskontos besteht für das Mitglied ein Recht zur sofortigen Kündigung des Nutzungsvertrages mit dem Anbieter.

  1. Haftungsausschluss, siehe auch https://rc-vlogger.com/haftungsausschluss

RC-Vlogger.COM übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für die Richtigkeit und Vollständigkeit des Inhalts der Seiten und für deren Funktionstüchtigkeit, es sei denn, eine solche Gewährleistung ist gesetzlich vorgeschrieben. RC-Vlogger.COM übernimmt keine Gewährleistung oder Haftung für durch seine Nutzer erstellten Inhalte und distanziert sich ausdrücklich von fremden Inhalten, die über einen Link auf den Webseiten von RC-Vlogger.COM zugänglich sind.

  1. Leistungen von RC-Vlogger.COM

(1) Die auf den Seiten des von RC-Vlogger.COM bestimmten Daten, Texte, Bilder, Videos und anderen Inhalte sind (sofern nicht explizit anders angegeben) urheberrechtlich geschützt und dürfen ohne vorherige schriftliche Zustimmung von RC-Vlogger.COM, außer zum persönlichen Gebrauch, weder ganz noch teilweise vervielfältigt, verbreitet, verändert und dauerhaft gespeichert werden.
(2) Um Beiträge in den jeweiligen Channels oder zu den Vlogs und Blogs der Nutzer/Mitglieder von RC-Vlogger.COM zu erstellen, ist eine Registrierung erforderlich.
(3) Die Inhalte von RC-VloggerCOM, welche wie ein Forum genutzt werden, sind von seinen registrierten Nutzern erstellt und geben daher nicht die Meinung des Plattform-Anbieters wieder.

  1. Registrierte Benutzer/Mitglieder

(1) Der registrierte Nutzer ist verpflichtet, sich stets über die aktuellen Nutzungsbedingungen zu informieren – Fundstellen sind das Impressum und die Nutzungsregeln. Änderungen werden veröffentlicht.
(2) Jeder Nutzer/jedes Mitglied verpflichtet sich, Änderungen seiner persönlichen Daten RC-Vlogger.COM unverzüglich zu melden. Wird festgestellt, dass die Angaben eines Mitgliedes nicht richtig sind oder eine nicht funktionierende E-Mail-Adresse angegeben ist, erfolgt die sofortige Sperrung des Benutzerprofils.

(3) Die Schreibberechtigung auf RC-VLogger.COM ist nicht übertragbar. Eine Weitergabe der Zugangsdaten und Passwörter an Dritte ist unzulässig.
(4) Es dürfen keine Kleinanzeigen, Artikel, Beiträge, Berichte, Bilder, Videos etc. auf den Seiten von RC-Vlogger.COM eingestellt werden, die gegen geltende Gesetze verstoßen oder die Rechte Dritter verletzen oder beeinträchtigen. Auch Links zu fremden Seiten derartiger Inhalte sind verboten. Zu beachten sind dabei insbesondere Nutzungs- und Urheberrechte, das Gesetz gegen unlauteren Wettbewerb (UWG) sowie die Persönlichkeitsrechte Dritter. Ausgenommen und erwünscht sind Inhalte von Modellpilot.EU Videos ausschließlich aus dem YouTube Channel von Modellpilot.EU.
(5) Mit dem Absenden seines Vlog- oder Blog-Beitrags (Video, Post, Kommentare) Kleinanzeigen überträgt der Nutzer das unbefristete, aber nicht ausschließliche Nutzungsrecht für die Publikation und Nutzung des Inhaltes seines Beitrages an an RC-VLogger.COM. Er räumt damit RC-VLogger.COM das Recht ein, innerhalb der Seiten den Inhalt zu löschen oder zu verändern, insbesondere im Sinne der Anpassung an ein technisches jeweiliges und geltendes Recht.

  1. Verstoß gegen die Nutzungsbedingungen

(1) Der Nutzer allein haftet für alle Schäden aus einer Zuwiderhandlung gegen die in diesen AGB/Nutzungsbedingungen beschriebenen Pflichten der Nutzung des Forums (ab 2022) und Kleinanzeigen von RC-VLogger.COM und verpflichtet sich, RC-VLogger.COM, Stephan Eich, von allen Ansprüchen Dritter wegen einer von ihm begangenen Zuwiderhandlung gegen diese Bedingungen freizuhalten.

(2) RC-VLogger.COM behält sich das Recht vor, Forumsteilnehmern, Nutzer und Mitglieder den Dienst für die Kleinanzeigen die Schreibberechtigung zu entziehen, insbesondere wenn sie gegen die Nutzungsbedingungen und Nutzungsregeln und/oder Gesetze verstoßen. Dies beinhaltet auch beleidigende Äußerungen gegen Mitarbeiter im Rahmen von persönlicher Kommunikation. Eine Sperrung kann je nach Art des Verstoßes zeitlich befristet oder dauerhaft erfolgen. In diesem Zusammenhang weisen wir nachdrücklich darauf hin, dass eine erneute Anmeldung nach einer Sperrung nicht zulässig ist.

  1. Beendigung der registrierten Nutzung

(1) Eine pauschale Löschung der Beiträge eines Benutzers nach Aufgabe oder Sperrung der Nutzerrechte erfolgt nicht.
(2) Für den Fall eines Eigentümerwechsels der Plattform von RC-VLogger.COM wird ausgeschlossen, dass der Nutzer gegenüber dem Rechtsnachfolger Rechte geltend macht, die über die Rechte, die er gegenüber RC-VLogger.COM hat, hinausgehen.

  1. Verfügbarkeit, Gewährleistung

(1) Der Zugang zu dem Nutzerkonto wird dem Nutzer ausschließlich auf RC-VLogger.COM zur Verfügung gestellt. In dem Nutzerkonto werden die vereinbarten digitalen Inhalte zeitlich begrenzt unkörperlich zur Ansicht zur Verfügung gestellt.  Die Wiedergabe der digitalen Inhalte erfolgt ausschließlich auf RC-VLogger.COM durch eine kontinuierliche Datenübertragung von dem Server von RC-VLogger.COM. Die zur Wiedergabe ausgewählten digitalen Inhalte werden dazu über das Internet an das Endgerät des Nutzers übermittelt (sog. „Streaming“). Ein Abspeichern der Videos zum Zwecke ihres dauerhaften Besitzes („Download“) oder die Lieferung der Programminhalte auf einem Datenträger ist ausgeschlossen.

(2) Die Verfügbarkeit der Webseite hängt von verschieden technischen Ausstattungen der Nutzer ab. Um die Plattform in vollem Umfang nutzen bzw. die digitalen Produkte abrufen und auf die Plattform zugreifen zu können, sind geeignete technische Hilfsmittel (PC, Tablet, Handy und, ganz entscheidend, der Internetzugang) erforderlich.

(3) Die Darstellungsqualität der digitalen Inhalte kann zudem von Gerät zu Gerät variieren und durch die Geschwindigkeit der Internetverbindung des Nutzers sowie anderen Faktoren abhängig sein. Insoweit kann der Anbieter nicht für Abweichungen haftbar gemacht werden.

(4) Kommt der Anbieter seinen fälligen Verpflichtungen zur Bereitstellung des digitalen Produkts auf Aufforderung des Nutzers nicht unverzüglich nach, so kann der Nutzer den Vertrag beenden.

(6) Die Gewährleistung richtet sich nach den gesetzlichen Bestimmungen. Der Nutzer ist verpflichtet, Funktionsausfälle, -störungen oder -beeinträchtigungen der Software unverzüglich und so präzise wie möglich bei dem Anbieter anzuzeigen.

(7) Ist das digitale Produkt mangelhaft, kann der Nutzer, entsprechend

  • 327l BGB Nacherfüllung verlangen,
  • 327m Absatz 1, 2, 4 und 5 BGB den Vertrag beenden oder nach § 327n BGB den Preis mindern und
  • 280 Absatz 1 oder § 327m Absatz 3 BGB Schadensersatz oder nach § 284 BGB Ersatz vergeblicher Aufwendungen verlangen.

Bei einer Vertragsbeendigung gem. § 327m BGB hat der Anbieter dem Nutzer die Zahlungen zu erstatten, die der Nutzer zur Erfüllung des Vertrags geleistet hat, abzüglich des Anteils des Bereitstellungszeitraums, für den der Nutzer das digitale Produkt mangelfrei nutzen konnte. Für diese Rückzahlung wird dasselbe Zahlungsmittel verwendet, das der Nutzer bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hat, es sei denn, zwischen den Parteien wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet.

(8) Die Verfügbarkeit kann durch regelmäßig notwendige Wartungs- und Sicherheitsarbeiten, aber auch durch unvorhergesehene Ereignisse, die nicht im Einflussbereich des Anbieters liegen, beeinträchtigt werden. Derartige Arbeiten dienen der Aufrechterhaltung der Vertragsmäßigkeit nach § 327e Absatz 2 und 3 und § 327f BGB. Die Nichtverfügbarkeit von digitalen Produkten durch unvorhergesehene Arbeiten werden dem Nutzer unverzüglich mitgeteilt, sowie der Zeitpunkt der voraussichtlichen Wiederherstellung der Verfügbarkeit. Geplante Arbeiten, die zur Beeinträchtigung der Verfügbarkeit führen, werden durch den Anbieter, soweit möglich, in niedrig frequentierten Zeiten durchgeführt und vorab mittels einer angemessenen Frist dem Nutzer mitgeteilt.

  1. Anwendbares Recht/Gerichtsstand

(1) Sofern der Nutzer Verbraucher ist und seinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland hat, ist der Gerichtsstand der Wohnsitz des Nutzers. Sollte der Verbraucher keinen Wohnsitz in der Bundesrepublik Deutschland haben oder nach Vertragsabschluss seinen Wohnsitz ins Ausland verlegen oder sein Wohnsitz ist zum Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt, ist Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus und im Zusammenhang mit dem Vertragsverhältnis der Sitz des Anbieters. Dies gilt nicht bei abweichenden Regelungen des Landes, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(2) Der zwischen den Parteien abgeschlossene Vertrag unterliegt ausschließlich dem Recht der Bundesrepublik Deutschland unter ausdrücklichem Ausschluss des UN-Kaufrechts. Unberührt davon bleiben die zwingenden Bestimmungen des Staates, in dem der Verbraucher seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat.

(3) Die Vertragssprache ist deutsch. Ein Vertragstext wird nicht gespeichert. Die AGB können von dem Nutzer jederzeit auf der Internetseite des Anbieters eingesehen und über den Browser ausgedruckt werden.

  1. Änderung der AGB/ Schlussbestimmung

(1) Der Anbieter ist berechtigt, diese AGB jederzeit einseitig zu ändern, insoweit schwerwiegende – nicht vom Anbieter beeinflussbare – Gründe, die zu einer unvorhersehbaren Änderung des vertraglichen Äquivalenzverhältnisses führen und daher unter Berücksichtigung der Interessen des Vertragspartners eine Änderung erfordern, dies erforderlich machen. Änderungen sind nur möglich, insoweit diese den Nutzer nicht unangemessen benachteiligen oder gegen Treu und Glauben verstoßen. Über eine Anpassung wird der Nutzer 6 Wochen vorher unter Mitteilung des Inhaltes der geänderten Regelungen per E-Mail informiert. Diese E-Mail enthält die geänderten AGB sowie einen Hinweis auf das Widerspruchsrecht, die Widerspruchsfrist und deren Folgen bei Unterlassung des Widerspruchs. Die Änderung wird Vertragsbestandteil, wenn der Nutzer nicht binnen 14 Tagen nach Zugang der Änderungsmitteilung der Einbeziehung in das Vertragsverhältnis gegenüber dem Anbieter in Schrift- oder Textform widerspricht. Mit Ablauf dieser Frist werden die AGB für den Nutzer gültig. AGB der vorherigen Fassung verlieren nach Ablauf der Zustimmungsfrist ihre Wirksamkeit.
(2) Sofern eine Bestimmung dieser AGB unwirksam ist oder wird, bleiben die übrigen Bestimmungen hiervon unberührt.

Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS)

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) , oder über E-Mail: info(at)modellpilot.eu

Diese Nutzungsbedingung wurde erstellt von Rechtsanwalt Martin Jedwillat: www.advomare.de

close

We don't send spam! Archiv Datenschutz
 681 subscriber

close

We don't send spam! Archiv Datenschutz
 681 subscriber